Marktbericht Spanien: Nebentitel besonders erfolgreich

Finanzierungsberatung auf Mallorca

Nachdem wir letzte Woche die Chancen des Ibex35 und insbesondere die dort enthaltenen Exporttitel thematisiert hatten, möchten wir Ihnen diese Woche ein besonders interessantes Segment der spanischen Börse vorstellen: den Ibex Small Cap und Ibex Medium Cap.

Firmen mit einer kleinen Börsenkapitalisierung sind oft etwas für Spezialisten: der Markt ist eng, der Verkauf einer Position kann mit einem Wertverlust einhergehen, weil ein Verkaufsangebot auf eine schwache Nachfrage trifft.
Auf der anderen Seite sind Nebenwerte gerade deshalb interessant, weil große Spekulanten sich von diesen Titeln fernhalten.

Tatsache ist, daß 2013 die Wertentwicklung des Ibex Small Cap und sogar die des Ibex Medium Cap die Wertentwicklung des Ibex35 übertroffen hat.

Firmen mit einer niedrigen Börsenkapitalisierung sind zum Beispiel Adveo, CAF, Fluidra, Rovi und Almirall. Schon einmal davon gehört? Analysten trauen diesen Werten eine Steigerung um 40% zu.

Die Erholung der small und mid cap geht einher mit der gesunkenen Risikoprämie auf spanische Staatsanleihen (die Risikoprämie ist diese Woche auf den niedrigsten Stand seit 2011 gesunken: 279 Punkte). Und sie geht einher mit der Ankündigung der deutschen Bundesregierung, ein Hilfsprogramm für kleine und mittlere Unternehmen in Krisenländern aufzulegen. Unter anderem das Handelsblatt berichtete davon.

Wenn Sie wissen möchten, welche Chancen im Einzelnen in diesen verborgenen Schätzen lagern, lesen Sie diesen Artikel der Wirtschaftszeitung Expansion.

Portals Nous Villa, Mallorca: Luxusvilla mit traumhaftem Meerblick.

Portals Nous Villa

Portals Nous ist eine der besten Wohngegenden auf Mallorca. Die bei wohlhabenden Residenten sehr beliebte Höhenlage mit Blick über die Bucht von Palma erlaubt ein angenehmes, städtisches Leben mit allen Annehmlichkeiten, die der Resident sich auf Mallorca wünscht: die Nähe zu den internationalen Schulen (King Richard ist nur 5 min entfernt, Agora 5 min mit dem Auto) ist ein Plus, ebenso die große Auswahl an erstklassigen Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten. Natürlich der Yachthafen Puerto Portals und die Nähe zur Inselhauptstadt in Palma.
Obwohl alle Einrichtungen in der Nähe sind, handelt es sich bei der Höhenlage von Portals Nous um eine ruhige Villengegend.

Heute möchten wir Ihnen diese außergewöhnliche Luxusvilla in Portals Nous auf Mallorca vorstellen: in Höhenlage mit Blick über die Bucht von Palma wurde hier fachmännisch eine bestehende Bebauung entkernt und vollständig renoviert. In dieser Lage im Südwesten von Mallorca haben Sie nur die Möglichkeit, eine bestehende Bebauung zu renovieren.
Bei dieser Villa hat es der Bauträger verstanden, den alten Baumbestand komplett zu konservieren, was die Villa zu einem von den Nachbarn abgeschiedenen Ort macht.

Die technischen Daten der Villa sind wie folgt:

5 Schlafzimmer
5 Badezimmer

Grundstück 1300 m2
Wohnfläche 450 m2
Infinity Pool
Doppelgarage und Stellplätze

Preis auf Anfrage

Die Villa in Portals Nous kann inklusive Designer Einrichtung gekauft werden und ist sofort bezugsfertig.
Für Mallorca Residenten die eine Villa in High-End Ausstattung suchen ist eine Besichtigung sehr empfehlenswert.

Vorderansicht Portals Nous

Meerblick Portals Nous

Wohnzimmer Portals Nous

Küche Portals Nous

Schlafzimmer Portals Nous

Badezimmer Portals Nous

Die Börse feiert ihre Stars von morgen, aber Staatsverschuldung in Spanien auf Rekordhoch

Finanzkontor Mallorca
Christoph Albeck, Geschäftsführer von Finanzkontor auf Mallorca

Verrückte Welt an der Börse in Madrid: der spanische Leitindex steigt von einem Hoch zum Nächsten. Investoren in Party-Laune. Verdoppelung der Aktien in einem Monat: nicht an der NYSE, sondern im Mercado Continuo in Madrid. Das ist die eine Seite. Die andere: die Arbeitslosigkeit ist auf Rekordhoch, die Haushaltslage dementsprechend katastrophal. In diesem Beitrag erfahren Sie die Gründe für die unterschiedliche Entwicklung

spanische Staatsschulden auf neuem all time high

Die spanischen Staatsschulden erreichen einen neuen Höchststand. Nach Daten, die nun in der spanischen Wirtschaftszeitung Expansion veröffentlicht wurden ist mit 923,3 Mrd EUR ein neuer Höchststand erreicht in Bezug auf das spanische Brutto-Inlandsprodukt BIP. Die Schulden betragen nun 87,8% des BIP.
Besorgnis erregend ist nicht die tatsächliche Höhe (die Euro-Zone hat eine durchschnittliche Verschuldung von 87,2%, Deutschland von 82%), sondern die Dynamik der Entwicklung: vor sechs Jahren – also vor Ausbruch der Krise – lagen die spanischen Staatsschulden bei nur 60% des BIP.

Allein die Zunahme der Verschuldung Rekord verdächtig: im Monat Februar lag sie bei rekordverdächtigen 10 Mrd EUR. Das heisst, in nur einem Monat nahm die öffentliche Verwaltung in Spanien rund 10 Mrd EUR neue Schulden auf!

Die Gründe des Dilemmas sind bekannt:

Häusermarkt in der Krise

Speziell auf dem Festland, wo nach wie vor hunderttausende von Neubauten auf einen Käufer oder auf die Abrissbirne warten, aber auch zunehmend auf Mallorca, stehen Wohnungen und Häuser blöckeweise leer.

Die Vollbremsung im Bau liegt nun zwar gut vier Jahre zurück, aber der Markt ist immer noch am Boden. Und täglich kommen neue Objekte auf den Markt: Häuser und Wohnungen von Spaniern, die die Hypothekenraten nicht mehr bezahlen können. Da sie nicht in touristischen Gebieten liegen, können sie auch nicht vom stabilen Ausländermarkt absorbiert werden.

Bankenkrise noch nicht verarbeitet

Auch der Zusammenbruch des öffentlich-rechtlichen Sparkassen-Sektors ist noch nicht verarbeitet. Sicher, es wurde die Bad Bank gegründet; Immobilien wurden in diese Bank ausgelagert, die Kapitaldecke der spanischen Banken wurde saniert.
Aber es gibt nach wie vor zuviele Angestellte in zu vielen Finanzinstituten. Bei Rekord-Arbeitslosigkeit will man die Banker nicht auch noch auf die Strasse schicken.
Der ehemalige Chef der spanischen Sparkasse Caja Madrid, Miguel Blesa, sass in Untersuchungshaft und wurde nur gegen Kaution freigelassen – sein Pass wurde eingezogen.

Die Aufarbeitung der Krise liegt jetzt bei den Gerichten und kann Jahre dauern.

Arbeitslosigkeit unhaltbar hoch.

Die Arbeitslosigkeit ist so hoch, dass sie mittlerweile in keine Statistik mehr reinpasst. Allein auf Mallorca rechnet man, das 30.000 Menschen sich gar nicht mehr arbeitslos melden, weil sie keinerlei Hoffnung mehr auf einen Job haben.

Insgesamt sind in Spanien 6,2 Mio Menschen als Arbeit suchend gemeldet, rund 3 Mio davon sind Langzeit-Arbeitslose (länger als 12 Monate Arbeit suchend). D.h., rund 48% der Arbeit suchenden sind Langzeitarbeitslose. Die Wahrscheinlichkeit, einen Job zu bekommen, sinkt aber mit jedem Monat, den die Arbeitslosigkeit andauert.

Belastungen auf Jahre hinaus für die spanischen Sozialsysteme.
Ein Einhalten der Maastricht-Kriterien und ein Einhalten der europäischen Stabilitätspakte erscheint pure Illusion.

spanische Aktien bei internationalen Investoren wieder beliebt!

Warum steigt dann der Ibex35 dennoch von einem zum nächsten Jahres-Höchststand?

1. Weil Spanien und Ibex35 nur wenig miteinander zu tun haben.

Der Ibex35 ist ein Kapitalisierungsindex. Er misst nicht die spanische Wirtschaft insgesamt, sondern gibt die Entwicklung der am stärksten kapitalisierten Unternehmen (ponderiert in Bezug auf den free flow an Aktien) in Spanien wieder.
Das sind zuerst Namen wie Telefonica, Santander und BBVA. Und diese Firmen wachsen vor allem im Ausland, d.h. ausserhalb Spaniens.
Deshalb steigen deren Kurse, obwohl sie in Spanien Verluste machen.
In Deutschland prominentestes Beispiel ist vielleicht die Firma ACS, die mit der feindlichen Übernahme von HochtTief von sich reden machte.

2. Weil die Börsen zukünftige Unternehmensgewinne antizipieren.

Wenn man sich den Indice general des Mercado Continuo in Madrid anschaut, bekommt man ein genaueres Abbild der spanischen Wirtschaft.

Insgesamt erhöhten sich die Exporte aus Spanien während der Krise um 10%, die Produktivität sogar um 11%.

Das hat dazu geführt, das die Aktien von einem im Ausland eher unbekannten Unternehmen wie Natraceutical in einem Monat um 90% gestiegen sind. Sogar das Immobilien-Unternehmen Realia hat ein Börsen-Plus von 57% zu verzeichnen. Oder La Seda +42%. Das sind die Kursgewinne der letzten vier Wochen wohlgemerkt!

3. Weil Spanien trotz Immobilienblase und Bankenkrise auch ein Industriestandort ist. Die Gewichtung des Industriesegments einschl. Energie beläuft sich auf rund 20% des PIB. Das ist nach Deutschland und Italien Platz drei der Eurozone.

Konzerne wie Teka, Inditex, Gamesa, ACS, Camper, CAF, Iberdrola, Endesa, Ascaso, Telefonica und Repsol sind Weltmarken und in vielen Ländern der Welt vertreten. Vor allem Großunternehmen werden von den drastischen Arbeitsmarktreformen im Heimatland profitieren. Und damit steigen deren Börsenbewertungen.

Fazit:

Der spanische Kapitalmarkt befindet sich in einer Phase der Bodenbildung. Die Aussichten der spanischen Exporteure sind sehr gut: im Heimatland macht der Staat seine Hausaufgaben, indem Regulierungen vor allem für Grossunternehmen abgebaut werden. Die Internationalisierung wird erleichtert durch jahrelange Kooperationen mit lateinamerikanischen Ländern. Sprache und Kultur verbindet.

Auf der anderen Seite agieren Dow und DAX auf All time high. Da oben wird die Luft dünn. Die scharfe Korrektur der Börse in Japan diese Woche hatte so gut wie keine Auswirkung auf den Ibex35. Viele Investoren schauen auch deshalb verstärkt nach Spanien; insbesondere Dividenden-Papiere sind gefragt. Selbst in der Krise zahlten die spanischen Firmen Rekord-Dividenden.

Wenn Sie Interesse an einer Beratung zum spanischen Kapitalmarkt haben oder wenn Sie wissen möchten, welche Exporteure in Spanien demnächst auf der Buy Liste stehen, vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit Christoph Albeck von Finanzkontor in Palma de Mallorca. Oder Sie melden sich ganz einfach zu unserem Newsletter an. Dann werden Sie wöchentlich informiert über Themen, die auf Mallorca bewegen.

Portocristo Neubau Apartments

Portocristo Meerblick Apartments unter 200.000 EUR mit Finanzkontor Finanzierungsgarantie!

Heute möchten wir Ihnen eine Neubau-Anlage im Südosten bei Portocristo vorstellen. Portocristo ist bekannt wegen der Drachenhöhlen und dem wunderschönen Naturhafen, von dem aus Sie viele Ausflüge mit dem Boot unternehmen können.
Cala Esmeralda

blick auf die Anlage

Die Anlage aus der Vogelperspektive

Gemeinschaftsspool

CALA MAGRANA, EINE NEUE FERIENANLAGE AUF MALLORCA

Diese Anlage befindet sich im Südosten von Mallorca in der Nähe von Portocristo.
Dieses Neubauobjekt in der Cala Magrana kurz vor Portocristo verfügt über einen fantastischen Meerblick und Strand- und Meerzugang an der Cala Anguila.

Residencial Cala Magrana ist eine neue Wohnhausanlage, die von unserem langjährigen Kooperationspartner und Bauträger Taylor Wimpey nur 600 m weit vom Strand Cala Anguila entwickelt wurde.
Die Cala Magrana III Ferienanlage befindet sich nahe am Meer und unweit der Golfplätze und der Marina von Porto Cristo. Er besteht aus Apartments mit zwei Schlafzimmern in Mallorquinischem Stil, umgeben von einem Gemeinschaftsgarten mit Swimmingpool.

APARTMENTS MIT ZWEI SCHLAFZIMMERN IN CALA MAGRANA, MALLORCA, SPANIEN ZUM KAUF ab 192.100 EUR

Nicht nur der Preis von unter 200.000 EUR sprechen für sich. Auch die Finanzierungsgarantie von bis zu 70% des Kaufpreises, die Ihnen Finanzkontor gibt, garantieren den Erwerb einer Ferienwohnung, die Ihnen viele Jahre Freude bereiten wird.
Die Cala Magrana ist bekannt wegen seiner privilegierten Lage in einem Naturparadies mit außergewöhnlichen Aussichten auf das Meer. Die Anlage besteht aus Apartments mit jeweils zwei Schlafzimmern, die geschmackvoll die Schönheit der Umgebung widerspiegeln. Die Anlage verfügt über einen großen Swimmingpool und wunderbare Liegewiesen, die alle Eigentümer genießen können. Alle Apartments verfügen über einen Außenparkplatz.

Die Apartments im Erdgeschoss haben über eine Terrasse mit einem privaten Garten. Die Obergeschosswohnungen profitieren ihrerseits von ihren privaten Dachterrassen.
Die Apartments wurden gemäß der höchsten Standards errichtet, wobei bedeutende Designer-Marken für die Einrichtung und die Ausstattungsgegenstände eingesetzt wurden. Die Apartments sind mit einer Klimaanlage, mit Doppelverglasung und Sicherheitstüren ausgestattet. Sie verfügen auch über einen terrestrischen Fernsehanschluss und eine Satelliten-Parabolantenne.

Wohnungen im Bau befindlich: Möglichkeit zur individuellen Fertigstellung.
meerblick_terraza03correccion1-

meerblick von Dachterrasse_

Garten

SPORTSTÄTTEN UND ANLAGEN DES CALA MAGRANA KOMPLEXES

Cala Magrana bietet ruhige Sandstrände, fantastische Buchten, kristallklares Wasser und viele Möglichkeiten, Wassersport zu treiben.
Portocristo Marina
Das Gebiet um Portocristo bietet eine große Auswahl an Freizeiteinrichtungen. Sie können die heimischen kulinarischen Spezialitäten genießen und die berühmten Drachenhöhlen besuchen. Es werden auch verschiedene Wassersportarten angeboten und Golfplätze warten auf Besucher. Sie können sich aber einfach am Swimmingpool entspannen und die Ruhe des erschlossenen Ferienorts genießen.

Preise

CALA MAGRANA III – PORTOCRISTO – PORTO CRISTO ab 192.100 €

Spezifizierungen

Apartment 2 Schlafzimmer :

Wohnfläche: 80 m2 + terrasse.
Apartment Cala Magrana III_living

Cala Magrana_ Salon3

Apartment Küche

_Cocina

Cala Magrana_Dormitorio1

Cala Magrana_Dormitorio12

Cala Magrana_Dormitorio22

Apartment Cala Magrana III_bath

Apartment Cala Magrana bath 2

Cala Magrana_Exterior4

new_TWE00259-

Cala Anguila Mallorca

Portocristo Hafeneinfahrt

Cala Anguila Mallorca

Fordern Sie heute noch Ihren unverbindlichen Besichtigungstermin an. Die Cala Magrana Neubau Apartments können Sie werktäglich von Montag bis Freitag besichtigen. Da die Anlage noch im Bau ist, ist eine vorherige Terminvereinbarung zur Besichtigung unerlässlich. Rufen Sie noch heute bei Finanzkontor an und fragen Sie nach Cala Magrana neubau apartments.

Kontaktieren Sie uns per Email oder Kontaktformular oder rufen Sie uns an! Wir vereinbaren gerne einen unverbindlichen Besichtigungstermin am Objekt