Geldanlage Fincas – warum sich eine Geldanlage in Fincas lohnen kann

Geldanlage Fincas auf Mallorca

Geldanlage Fincas ist ein Top Suchbegriff auf Google. Das hat einen einfachen Grund: die Geldanlage in Fincas ist eine lohnende Investition. Immer mehr Deutsche erkennen, dass eine Geldanlage nicht nur ein sicheres und dauerhaftes Einkommen generieren muss, sondern auch im Einklang mit der eigenen Balance stehen sollte: viele möchten auch anderen etwas Gutes tun. Gerade in Zeiten von Niedrigzinsen ist es eher nachrangig, wie hoch die Rendite bei der Geldanlage sein muss, damit sie wirklich überzeugt. Mallorca Immobilien erfüllen die Anforderungen an Sicherheit und Rentabilität. In diesem Blog finden Sie viele Tipps & Tricks zum Immobilienkauf auf Mallorca.

Geldanlage Fincas als lohnende Investition – ein Beispiel

Sie haben Angst vor Aktien? Dann ist eine Geldanlage in Mallorca Immobilien eine interessante Alternative. Eine Geldanlage in diese Finca auf Mallorca liefert Ihnen über vier Jahre ein stabiles Einkommen von hohen 4 Prozent pro Jahr. Wie es funktioniert, erfahren Sie unter diesem Link.
Interessiert? Dann erzähle ich Ihnen die Geschichte der Finca Son Ancinas. Es ist die Geschichte von Dirk und Michaela.

Geldanlage Fincas: was Sie beachten müssen, damit es eine lohnende Investition wird

Die Geldanlage in eine eigene Finca auf Mallorca ist für viele meiner Kunden die Erfüllung eines lange gehegten Traumes. Und ich freue mich, dass ich meinen Teil dazu beitragen darf, damit dieser Traum die ganze Familie glücklich macht. Heute möchte ich Ihnen die Geschichte von Michaela und Dirk erzählen, die ihre eigene Finca als zuverlässiges Agro-Hotel betreiben.

Geldanlage in Finca Son Ancinas – ein lohnendes Investment mit dem Sie etwas Gutes tun

Ich freue mich so für Michaela und Dirk von der Finca Son Ancinas. Sie sind die Eigentümer dieser tollen Finca und sie sind dabei, den Traum ihres Lebens zu verwirklichen. Und ich möchte ihnen dabei helfen. Ich habe Dirk vor zwei Jahren kennen gelernt. Da kam er mit dem Rucksack auf die Insel, voller Tatendrang. Wir haben dann mehrere Fincas angeschaut und ich war beeindruckt von seiner Energie und seinem positiven Tatendrang, hier auf Mallorca ein rurales Hotel oder eben Finca aufzumachen.
Was mir aber am besten gefallen hat: Dirk hat ein ganz klares Ziel. Er will mit seiner Familie eine Existenz auf Mallorca aufbauen.

Nach langer Suche haben wir eine Finca gefunden, die zukünftig als Agro Turismo betrieben werden soll. Dafür haben wir systematisch die ganze Insel abgesucht nach der besten Option.

Die Finca Son Ancinas.

Die Finca Son Ancinas ist eine fantastische Finca in perfekter Lage.

Geldanlage in Fincas auf Mallorca: jetzt weitere Informationen anfordern.

Sie möchten spontan Geld anlegen, weil Ihnen diese Geschichte gefällt und die Story überzeugt? Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und ich melde mich bei Ihnen. Sie wünschen weitere Informationen oder Sie möchten die Finca buchen oder erst einmal besichtigen? Auch dann bitte ich Sie, einfach Ihre Kontaktdaten einzutragen. Ich melde mich bei Ihnen. Versprochen.
[contact-form-7 id=“3215″ title=“Geldanlage“]

Crowdfunding Mallorca: innovativ oder Hochstapelei?

Crowdfunding Mallorca für Existenzgründer

Crowdfunding Mallorca: innovative Lösung für ein uraltes Problem oder doch nur Abzocke von Kleinanlegern?


Crowdfunding Mallorca ist gar nicht so neu auf der Urlaubsinsel. Viele Zuwanderer kommen mit guten Ideen auf die Insel, leider fehlt es aber am nötigen Kleingeld. Insofern war Geld einsammeln unter Freunden immer schon ein Thema auf Mallorca. Immer wieder werde ich deshalb gefragt, wie und was spanische Banken finanzieren.
Gerade wenn ein Restaurant übernommen wird, ist das aber leider kein Geschäft, welches eine spanische Bank typischerweise finanzieren würde. Hier der Link zu meinem Bericht zu Banken auf Mallorca.
Kurz gesagt: selbst wenn der Restaurant Betreiber auf viele erfolgreiche Jahre in Deutschland verweisen kann, interessiert das die spanische Bank nicht die Bohne. Jemand, der gerade auf der Insel angekommen ist und sich eine selbstständige Existenz als Unternehmer aufbauen möchte, trifft bei Banken auf verschlossene Portmonaies.

Crowdfunding Mallorca
Hochgestapelt oder korrekt durchfinanziert? Crowdfunding Mallorca bietet Chancen und Risiken

Crowdfunding Mallorca kann als Brückenfinanzierung dienen.

Wenn aus diesem Jemand eine anerkannte Person wird, öffnen sich auf einmal die Bank Tresore. Typischerweise dauert dies aber mindestens ein Jahr, in der Regel etwas länger.

Für diese Zwischenfinanzierung von rund 12-20 Monaten kann Crowdfunding Mallorca eine interessante Option sein. Alle, denen ein Bankdarlehen völlig ausreicht, sollten sich zunächst einmal bezüglich einer Baufinanzierung in Spanien beraten lassen.

Die Bank kann dann sehen, dass es sich bei dem Geschäft um eine erfolgreiche Existenzgründung handelt. Dann stellt sie gerne einen Kredit zur Verfügung, mit dem dann das Crowdfunding abgelöst werden kann.

Crowdfunding Plattform
Kickstarter ist Marktführer

Crowdfunding kommt aus den USA. Das erfolgreichste Portal dort ist Kickstarter. Mittlerweile gibt es aber viele verschiedene Plattformen. Gar nicht so einfach, als Unternehmer hier den idealen Partner zu finden.

Finanzkontor.es ist seit 2001 Finanzierer auf Mallorca. Der Geschäftsführer Christoph Albeck war selber viele Jahre Bänker bei spanischen Banken und kennt die Problematik von Existenzgründern auf Mallorca. Geld bekommt nur der, der einen proven Track-Record hat.

„Leider erlebe ich es jedes Jahr wieder aufs Neue: es kommen gute Leute aus dem Ausland mit zum Teil wirklich genialen Ideen. Ideen, die der Insel richtig gut täten und die sie weit nach vorn bringen würden. Aber die spanischen Banken schauen nur auf den spanischen Steuerbescheid. Liegt der nicht vor, wird nicht finanziert.“

Sein Ratschlag an Existenzgründer auf Mallorca: besorgen Sie sich Geld über anerkannte Portale. Das Potal stellt Ihnen den rechtlichen Rahmen zur Verfügung. Grund: Ihre Freunde möchten sicherlich ihr Geld zurück. Plattformen bieten die Möglichkeit, Überweisungen Beweis-sicher abzuwickeln. Auch die Rückzahlung der Darlehen erfolgt über diese Anbieter. Finanzkontor ist der Partner für eine neutrale Finanzierungs- und Anlageberatung. Denn beide Seiten – Existenzgründer als auch Geldanleger – müssen gehört werden.

Natürlich sucht der Existenzgründer seine Backer genannten Geldgeber im Freundes und Familienkreis. Nur die werden ihn gut genug kennen, um ihn zu unterstützen. Unterstützter bekommen im Gegenzug zu ihrem finanziellen Engagement Vergünstigungen in Ihrem neuen Geschäft. Das kann zum Beispiel ein Abendessen, eine Bootstour, ein Fahrradausflug, eine kostenlose Übernachtung zum Geburtstag etc. sein.

Wer Interesse am Thema Crowdfunding Mallorca hat, kann dieses nachfolgende Formular ausfüllen. Neben Name, Telefonnummer und E-Mail hat der Interessent hier die Möglichkeit, kurz und knapp sein Projekt vorzustellen. Aber Achtung: nur 2 % aller Antragsteller finden bei Plattformen überhaupt Gehör! Es ist so wie in Mutter Natur: nur die Besten kommen durch.

Auf der Suche nach der Crowd? Stellen Sie hier Ihr Projekt vor.

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-mail.

Schwarmfinanzierung: welche Risiken gibt es für Anleger.

Hier erkläre ich, wie Crowdfunding Mallorca konkret funktioniert.
Crowdfunding bietet gute Zinsen. Gerade in Zeiten von Negativzinsen ein wichtiges Argument. Die Risiken für Kleinanleger bei der Geldanlage sollen bei der Schwarmfinanzierung nicht verschwiegen werden: es droht der Totalverlust der Anlage. Auch wenn Anleger in der Regel mit kleinen und sehr kleinen Beträgen investieren dürften: es droht immer der Totalverlust der Anlage. Und niemand will Geld verlieren. Verlustrisiken können sich aus dem Geschäftsmodell ergeben genauso wie aus den täglichen, privaten Risiken, denen der Issuer, der Initiator einer Kampagne, unterliegt. Der Klassiker auf Mallorca ist, dass das Geschäft einfach nicht laufen will und nach der Saison zugemacht wird. Seriöse Portale sollten deshalb den Backer genannten Kleinanleger schon im Vorfeld schützen und eine riskante Kampagne gar nicht erlauben. Aber Profitgier der Portale erlauben vielfach eine zu hohe Kreditaufnahme. Der Anleger schaut dann seinem Geld hinterher. Was generell beim Thema Geldanlage zu beachten ist, lesen Sie hier (klick!).

Umfrage Crowdfunding – nehmen Sie an der Umfrage teil.

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Verlustabzug bei Ferienwohnungen auch ohne Gewinnerzielungsabsicht.

Verlustabzug bei Ferienwohnungen

Vielleicht tragen Sie sich mit dem Gedanken, Ihre Ferienwohnung auf Mallorca zu vermieten?
Das Thema Ferienvermietung ist durchaus lukrativ! Aus zwei Gründen:
Ferienwohnungen auf Mallorca sind steuerlich deutschen Ferienwohnungen weitestgehend gleichgestellt. Damit ist Spanien ein Einzelfall, weil Deutschland tatsächlich die Anrechnungsmethode im Doppelbesteuerungsabkommen vorsieht. Das gilt NICHT, wenn Sie Ihren Immobilienkauf Mallorca mit einer Kapitalgesellschaft getätigt haben!

Verlustabzug bei Ferienwohnungen auch auf Mallorca möglich

Unabhängig von der Tatsache, dass Ferienwohnungen auf Mallorca eine Vermietungslizenz benötigen, um auf wöchentlicher Basis an Touristen vermietet werden dürfen, können diese Ferienwohnungen natürlich auch ganzjährig an Residenten vermietet werden. Es werden dann Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung erzielt, die in Deutschland zu versteuern sind. Und durch eine praktisch ganzjährige Saison bietet die Urlaubsinsel perfekte Bedingungen, um Einkünfte aus Vermietung & Verpachtung zu erzielen.
Allerdings gibt es eine Stolperfalle, die Sie kennen müssen, wenn Sie den Verlustabzug bei Ferienwohnungen geltend machen möchten.

Verlustabzug bei Ferienwohnungen – so geht’s

Wird eine Ferienimmobilie nicht selbst genutzt, so kann ein Verlustabzug erfolgen, so das FG Köln (Az.: 10 K 2322/13). Wird eine Ferienwohnung auch teilweise selbst genutzt, kann der Verlustabzug nicht geltend gemacht werden. Im konkreten Fall hatten Eigentümer dem Finanzamt eine Verlustbescheinigung, sowie eine Überschussrechnung für die folgenden 24 Jahre übermittelt. Das Finanzamt sah hierin jedoch keine Gewinnerzielungsabsicht, da mit keinem Mietüberschuss über die Werbungskosten zu rechnen war und strich somit den Verlustabzug. Die Klage der EigenSteuern & Recht tümer hatte beim Finanzgericht Erfolg. Es sei ein uneingeschränkter Verlustabzug möglich – auch ohne Überschussprognose – da die Immobilie nicht für Zwecke der Selbstnutzung vorgesehen war. Ebenso lagen die Vermietungstage nicht erheblich unter der ortsüblichen Vermietungszeit von Ferienimmobilien. Unter diesen Rahmenbedingungen sei davon auszugehen, dass es das Ziel der Eigentümer war, einen Überschuss zu erwirtschaften.

http://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/598133/

Hintergrund zum Verlustabzug bei Ferienwohnungen.

Der Bundesfinanzhof nimmt typischerweise immer dann eine Einkünfteerzielungsabsicht an, wenn die Vermietung nicht mehr als 25 % unter der ortsüblichen Belegungszeit liegt. In diesem Fall können Sie grundsätzlich alle Ausgaben wie Abschreibungen, Schuldzinsen und sonstige Werbungskosten steuermindernd geltend machen – abzüglich eines eventuellen Privatnutzungsanteils.
Beispiel: Bei Ferienimmobilien auf Teneriffa sind durchschnittlich 200 ausgebuchte Tage üblich. Ist Ihr Ferienhaus an mindestens 150 Tagen im Jahr vermietet, können Sie Ihre Ausgaben als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung geltend machen. Ist das nicht der Fall, zweifelt die Finanzverwaltung Ihre Einkünfteerzielungsabsicht an.
Im Zweifel müssen Sie dann nachweisen, dass Ihre Gelanlage in eine Finca auf Mallorca tatsächlich einen Gewinn abwirft. Hierfür müssen Sie einen Plan über einen Dreißigjahreszeitraum mit allen Einkünften und Ausgaben (üblicherweise orientiert am Durchschnitt der letzten fünf Jahre) erstellen. Kommen Sie am Ende auf einen Gewinn, dürfen Sie die Kosten wieder (anteilig) steuermindernd ansetzen. Ist das nicht der Fall, wird die Vermietung als vollständig privat angesehen.

Auf Mallorca sind Ferienhäuser den Ferienwohnungen vorzuziehen.

Mallorca Immobilien eignen sich als Sachwert Geldanlage. Sie haben die Möglichkeit, Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung zu erzielen.
Wer auf Mallorca in die Ferienvermietung einsteigen möchte, erzielt in der Regel höhere Einnahmen als bei einer ganzjährigen Vermietung an Residenten. Die Rendite ist also bei der wochenweisen Vermietung an Touristen höher als bei einem ganzjährigen festen Vertrag. Klar, dass von diesen hohen Erträgen der spanische Staat etwas davon abhaben möchte.
Hier unsere drei Empfehlungen, wenn Sie stabile und dauerhafte Einnahmen aus Ihrer Geldanlage erzielen möchten:
Erstens: man benötigt eine Vermietungslizenz.
Wegen des Verbots der Vermietung von Ferienwohnungen an Urlauber ist es besser, sich für den Preis einer Ferienwohnung lieber ein Ferienhaus zu kaufen. Melden Sie sich zu meinem regelmässigen Newsletter an, um immer auf dem neuesten Stand bezüglich der lukrativen Ferienvermietung auf Mallorca zu sein.
Zweitens erhebt der spanische Staat Steuern auf die Einnahmen.
Drittens: kaufen Sie eine Neubau-Immobilie direkt vom Bauträger. Der Grund ist einfach: dann haben Sie 10 Jahre lang Gewährleistung und müssen für Baumängel nicht selber aufkommen. In Spanien kaufen Sie nämlich Gebraucht-Immobilien „como cuerpo visto“, wie gesehen. Das bedeutet: bei einer Gebraucht-Immobilie können Sie nach der Übergabe und dem Notartermin keine Einwände mehr geltend machen. Dies gilt nicht bei Mallorca Neubau-Immobilien: da muss Ihnen der Bauträger seine „seguro decenal de daños“ vorlegen. Eine Bau-Leistungs-Versicherung mit einer Laufzeit von 10 Jahren.
Ferienvermietung Mallorca in Cala Pi Homes

Ferienhäuser direkt vom Bauträger in Cala Pi

In Cala Pi erstehen derzeit Doppelhaushälften mit Meerblick und eigenem Pool, die perfekt für die lukrative Ferienvermietung genutzt werden können. Wenn Sie Interesse an einer Besichtigung haben, kontaktieren Sie mich oder schauen Sie sich die Webseite von Cala Pi Homes an.