Funktionsweise von Crowdfunding einfach erklärt

Funktionsweise von Crowdfunding
Funktionsweise von Crowdfunding. Die Projektfinanzierung über Crowdfunding entstand in den USA und erfreut sich vor allem in Deutschland grosser Beliebtheit. Sie ermöglicht Anlegern, einfach und direkt Geld anzulegen und hohe Zinsen und Gewinne zu kassieren.

Funktionsweise von Crowdfunding – wie es funktioniert. Einfach erklärt.

1. Anleger sind Unterstützer. Sie können mit kleinen Beträgen in grosse Projekte investieren.
2. Anlegergelder werden bei einem Treuhänder in Deutschland geparkt.
3. Eine Auszahlung der Gelder erfolgt projektgebunden und erst dann, wenn das Ziel (das Funding Limit) erreicht ist. Damit wird sichergestellt, dass nicht in halbfertig-finanzierte Projekte investiert wird.
4. Jeder Unterstützer wählt ein Projekt, für das er auch nach Zeichnung Anspruch auf Informationen hat. Er erfährt aus erster Hand, wie sich sein Projekt entwickelt.
5. Kapitalerhalt und Zinsen: jeder Unterstützer hat nicht nur Anspruch auf die Rückzahlung seines Anlagebetrages, sondern auch auf die versprochene Gegenleistung. Die kann in Zinsen und / oder in einer Gewinnbeteiligung liegen. Genaueres wird im jeweiligen Projekt-Prospekt genannt.
6. Transparenz: jedes Projekt unterliegt maximaler Transparenz. Alle aus unserer Sicht relevanten Daten zum Projekt werden auf dieser Plattform öffentlich und halb-öffentlich (nur für Unterstützer sichtbar) angeboten. Jeder kann sehen, wie viel Geld eingenommen wurde und kann mitverfolgen, wie kommuniziert wird. Ein darüber hinausgehender Anspruch auf Information – zum Beispiel auf die interne Rendite-Berechnungen des Projekt-Initiators – besteht aber natürlich nicht. Aber folgendes Beispiel zeigt, warum es sich für einen Initiator lohnt, so hohe Zinsen zu bezahlen.

Funktionsweise von Crowdfunding: warum werden so hohe Zinsen bezahlt?

Inmobiliarias Santa Ponsa
Ferienanlage im Ausland – mit Crowdfunding finanziert.

Unterstützer erhalten eine sehr hohe Verzinsung bei unseren Crowdfunding Projekten. Die Funktionsweise von Crowdfunding ist es, dem Investor Eigenkapital zur Verfügung zu stellen. Der Investor „leveraged“ sein Kapital. Und es lohnt sich für ihn, einen Teil seines Gewinnes in Form von Zinsen an den Unterstützer zurück zu geben.

Funktionsweise von Crowdfunding – ein typisches Beispiel einer Finanzierung.

Eine typische Crowdfunding Finanzierung von Finanzkontor würde so aussehen:
Der Investor kauft Land und plant darauf den Bau eines Ferienhauses. Den Bauplatz sowie die Kosten für Baugenehmigung etc. bezahlt der Investor selber aus seinem Eigenkapital.

Beim ersten Spatenstich begibt eine ortsansässige Bank eine Hypothek für die Baufinanzierung. Da ausländische Banken niemals das ganze Projekt finanzieren, sondern nur einen Teil, nimmt der Investor über Crowdfunding weitere Mittel ein. Diese Mittel werden von der ausländischen Bank als Eigenkapital gewertet. Im Grundbuch sind diese Forderung nachrangig.
Typischerweise liegt ein Beleihungsauslauf bei ausländischen Banken bei 70%. Crowdfunding würde in diesem Fall bis zu 30% betragen.

Modellrechnung Funktionsweise von Crowdfunding bei Finanzkontor:

Eigenkapital, welches vom Initiator in das Projekt eingebracht wird:
Kauf des Grundstücks 100.000 EUR
Baugenehmigung 20.000 EUR

Baukosten 180.000 EUR
die Baukosten werden folgendermassen finanziert
Bankfinanzierung 70% = 126.000 EUR
Crowdfunding 30% = 54.000 EUR

Wert der Sicherheit insgesamt: 300.000 EUR
Hypothek der ausländischen Bank: 126.000 EUR
verbleibende Sicherheit für Crowdfunding: 174.000 EUR

Geldanlage in Crowdfunding – Chancen und Risiken

Unterstützer von Projekten gehen immer Risiken ein. Projekte können trotz genauester Planung scheitern. Mit einer Geldanlage auf einer Crowdlending- oder Crowdinvesting – Plattform gehen Sie immer auch das Risiko eines Totalverlustes ein. Ausserdem kann es Beschränkungen geben, wenn Sie vorzeitig an Ihr Kapital müssen. Lesen Sie diesen Beitrag über Geldanlage, wenn Sie an einer Geldanlage interessiert sind, die Ihnen ein sicheres und dauerhaftes Einkommen liefert.

Projekt initiieren – mehr über Mallorca Immobilien als Kapitalanlage

Sie möchten Ihr eigenes Projekt auf der Urlaubsinsel starten? Lesen Sie in diesem Beitrag alles über Mallorca Immobilien und welche Banken ausländische Investoren auf Mallorca finanzieren.
Gerne begleiten wir Sie bei Ihrem Projekt im Ausland. Seit 2001 bieten wir Rat bei der Finanzierung im Ausland. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Jetzt gratis Ratgeber anfordern!
der führende Blog zur Immobilienfinanzierung, Geldanlage und zu internationalem Vermögensschutz. Jetzt gratis Ratgeber anfordern.
Wir schützen Ihre Privatsphäre und geben Ihre Email nicht weiter!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen