Andratx Immobilien

By Christoph Albeck

Andratx Immobilien von Finanzkontor Mallorca

 

Andratx auf Mallorca steht weit oben auf der Liste der bevorzugten Wohngebiete der Ferieninsel. Im Südwesten gelegen, bildet die Stadt gemeinsam mit dem Nachbarort Port d’Andratx eine malerische Kulisse vor dem strahlend blauen Mittelmeer. Die strandnahe Lage ist gleichzeitig idyllisch, lebendig und hat eine gute Verkehrsanbindung zur Inselhauptstadt Palma. Außerdem zeichnen sich die Immobilien und der Ort Andratx für Exklusivität und einen individuellen Stil aus.

Der Meerblick, ein Pool und die ursprüngliche Landschaft in den Hügeln am Meer prägen diese Gegend. Wer von Andratx Mallorca kennenlernt, erlebt hochklassige Restaurants und stilvolle Geschäfte. Gleichzeitig ist die Atmosphäre diskret, was vor allem die Prominenten genießen. Der traditionelle, mallorquinische Stil einerseits und der moderne Baustil andererseits ergeben eine gleichzeitig akzentuierte und stimmungsvolle Mischung. So repräsentiert Andratx Mallorca in konzentrierter Form.

Der Yachthafen von Port d’Andratx gilt als große Attraktion nicht nur in dieser Region. Hier finden über 200 Yachten einen Anlegeplatz. Nicht weit entfernt befindet sich der Yachtclub de Vela, dessen Anlage noch größer ist. Hier legen auch große Yachten an, denn der Hafen eignet sich für Schiffe mit bis zu vier Metern Tiefgang und einer Länge bis zu 35 Metern.

Für Golfer ist der Golfclub Golf de Andratx ein toller Erlebnis, der knapp 7 Kilometer vom Ort entfernt in Camp de Mar liegt. Die grünen Fairways bieten teilweise einen schönen Blick aufs Meer. Der Golfplatz ist durch seine Hanglage einerseits eine interessante Herausforderung, andererseits bietet er eine herrliche Aussicht über die gepflegte Anlage und in die gebirgige Umgebung.

Andratx auf Mallorca ist ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderer. Eine Tour führt zu dem früheren Kloster La Trapa. Es wurde um 1800 von Mönchen gegründet, die vor den Aufständen der Französischen Revolution auf die Insel geflohen waren. Bereits 1820 verließen sie das Kloster wieder, von dem nur noch Gebäudereste zu sehen sind. Mit den terrassenförmig angelegten Gartenanlagen ist es noch immer ein reizvoller Aussichtspunkt.

Für Kulturinteressierte lohnt sich ein Besuch vom Studio Weil. Hier präsentiert die Künstlerin Barbara Weil ihre Werke. Das Studio selbst ist ein gemeinsames Projekt von Weil und dem Architekten Daniel Libeskind. Auch das Centro Cultural Andratx, das 2001 gegründet wurde, zeigt in wechselnden Ausstellungsprojekten zeitgenössische Kunstwerke aus aller Welt. Zudem stellt das Zentrum seine Ateliers für bildende Künstler zur Verfügung.

Jetzt gratis Ratgeber anfordern!
der führende Blog zur Immobilienfinanzierung, Geldanlage und zu internationalem Vermögensschutz. Jetzt gratis Ratgeber anfordern.
Wir schützen Ihre Privatsphäre und geben Ihre Email nicht weiter!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen