Bendinat Immobilien

By Christoph Albeck

Bendinat Immobilien von Finanzkontor Mallorca

Die Baleareninsel Mallorca ist eines der liebsten Reiseziele deutscher Urlauber. Die Mittelmeerinsel ist so beliebt, dass man sie scherzhaft bereits das 17. Bundesland nennt. Und so nimmt es nicht Wunder, dass hier auch eine rege Nachfrage nach Immobilien herrscht. So mancher, der auf der Sonneninsel einen wundervollen Urlaub verbrachte, hat sich entschlossen, hier eine rustikale Finca, eine luxuriöse Villa oder eine elegante Ferienwohnung zu erwerben.

Das lieben Residenten in Bendinat: Golfplatz Bendinat und Yachthafen Puerto Portals

Zu den bevorzugten Lagen gehört Bendinat, nur wenige Kilometer südlich der Hauptstadt Palma de Mallorca gelegen aus vielerlei Gründen. Der landschaftlich außerordentlich reizvolle Golfplatz (http://www.mallorca-golfplaetze.info/Real-Golf-de-Bendinat/317.html) wirkt ausgesprochen nobel, und der Yachthafen von Portals Nous (http://www.mallorca-hafen.de/yachthafen_puerto_portals.php) ist als bevorzugter Liegeplatz von Luxusyachten bekannt. In der Umgebung des Yachthafens laden Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. Zu den Sehenswürdigkeiten von Bendinat gehört das Oratori, eine Kapelle mit Nebengebäuden. Von hier aus eröffnet sich ein unbeschreiblicher Blick auf die Bucht und die Insel.

Ebenfalls in gut erreichbarer Nähe zur Hauptstadt liegt Santa Ponsa, etwa 20 Kilometer östlich von Palma. Die elegante Siedlung genoss besonders in jüngster Zeit die Aufmerksamkeit der Medien, denn hier wurden die Cafés von Daniela Katzenberger und Jürgen Drews eröffnet. Darüber hinaus punktet Santa Ponsa mit drei bemerkenswerten Golfplätzen, beispielsweise Santa Ponsa I (http://www.mallorca-golfplaetze.info/Golfplatz-Club-de-Golf-Santa-Ponsa-I-auf-Mallorca/325.html) und einem sehr luxuriösen Yachthafen, dem Port Adriano (http://www.pagueraurlaub.com/port-adriano/). Hier sind vor allem die zwischen 20 und 80 Meter langen Yachten beheimatet, die in Design und Ausstattung mit den exklusivsten Luxushotels konkurrieren könnten. Südlich des Zentrums erinnert auf einer kleinen Landspitze, Sa Caletta, ein beeindruckendes steinernes Kreuz an die Landung von König Jaumes und seinem Heer im Jahre 1229. Der König, besser bekannt als Jaume I aus dem Hause Aragon, eroberte die Insel und beendete damit die Herrschaft der Mauren.

Jetzt gratis Ratgeber anfordern!
der führende Blog zur Immobilienfinanzierung, Geldanlage und zu internationalem Vermögensschutz. Jetzt gratis Ratgeber anfordern.
Wir schützen Ihre Privatsphäre und geben Ihre Email nicht weiter!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen