Mit Bausparen zur Mallorca Immobilie

 |  August 25 2014

Mit Bausparen zur Mallorca Immobilie – welche drei Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten, wenn Sie Bausparen auf Mallorca einsetzen.

Bausparen boomt. Und wenn auch der eine oder andere Vielverdiener beim Thema Bausparen die Nase rümpft: wenn Sie diese drei teuren Fehler vermeiden, ist Bausparen eine sinnvolle Option für alle, die bereits eine Mallorca Immobilie besitzen oder planen, eine solche zu erwerben.

Bausparen für den Altersruhesitz oder fürs eigene Feriendomizil

Altersruhesitze oder eigene Feriendomizile in südlichen Ländern sind bei den deutschen Verbrauchern außerordentlich beliebt, und das Interesse an eigenen Immobilien in sonnenverwöhnten Regionen Europas steigt stetig an. Bereits in 1998 hatte eine unter Villageresorts nachzulesende Studie der LBS zufolge jeder zehnte deutsche Haushalt Interesse an einer Auslandsimmobilie: Das Hauptinteresse richtete sich schon seinerzeit auf das beliebteste Urlaubsland der Deutschen, auf Spanien inklusive der Balearen.

Seitdem haben die Wünsche nach einer Immobilie im sonnigen Süden noch deutlich gesteigert. Eine in 2009 von Emnid durchgeführte Marktuntersuchung kam zu dem Ergebnis, dass sich in Deutschland allein 44 Prozent aller Befragten vorstellen können, eine Ferienimmobilie in Spanien zu erwerben. Ganz oben auf der Wunschliste steht die Baleareninsel Mallorca. Doch nicht jeder Interessent kann sich seinen Immobilientraum komplett aus eigener Kraft erfüllen; viele sind zumindest anteilig auf eine Baufinanzierung angewiesen. Laut einem in 2000 in Focus Money erschienenen Bericht werden rund 60 Prozent der Auslandswohnimmobilien durch Eigenkapital finanziert; die restlichen 40 Prozent der Wohnträume ließen sich seinerzeit nur mithilfe von Bankkrediten finanzieren. Das Verhältnis zwischen kompletter Eigen- und Fremdfinanzierung mag sich im Laufe der vergangenen Jahre etwas verschoben haben, doch Fakt ist, dass aktuell eine große Nachfrage nach Baufinanzierungen im Ausland herrscht.

Finanzkontor SL als Spezialist für die Finanzierung von Mallorca Immobilien reagiert auf diese Nachfrage und bietet einen unabhängigen Konditionenvergleich an, den Sie am Ende dieses Artikels anfordern können.

Europäische Gesetze erlauben Wohn-Riester-Bausparen auch im Ausland

Im Rahmen des europäischen Binnenmarktes ist es seit 1991 grundsätzlich auch deutschen Finanzinstituten und Bausparkassen erlaubt, eine Baufinanzierung für eine Immobilie im Ausland auszureichen. Bis 2009 noch bestehende Ungleichheiten wurden mit Urteil des EuGH vom 10.09.2009 beseitigt. Seitdem dürfen zur Eigennutzung vorgesehene Wohnimmobilien deutscher Ruheständler und Pendler, die in Deutschland steuerpflichtig sind, auch dann durch Bausparmittel finanziert werden, wenn es sich um sogenannte Wohnriester-Modelle handelt.(http://www.expat-news.com/17387/recht-steuern-im-ausland/im-europaeischen-ausland-bauen-bausparvertrag-macht-es-moeglich/)

Bausparen ist angesichts der niedrigen Zinsen ausserordentlich beliebt.

Das ist sehr erfreulich, denn Bausparen ist in Deutschland außerordentlich beliebt. Nun können deutsche Bausparkassen ihre Kunden auch bei Finanzierungen in dem bei den Deutschen so beliebten Urlaubsland Spanien begleiten, ohne dass dabei steuerliche Nachteile entstehen. Bisher sind in diesem Markt zwei Institute tätig: Die Landesbausparkassen mit der eigenen, von der LBS Baden-Württemberg geleiteten Organisation „Casa Europa“ die in Kooperation mit Maklern, Rechtsanwälten, Notaren und Schätzern unter anderem auch eine Kaufbetreuung und Finanzierung von Mallorca-Immobilien anbietet. Und die Bausparkasse BHW, eine Tochter der Postbank, die die Auslandsfinanzierungen über ihre Zentrale in Hameln steuert.

Grundsätzliche Vorteile einer Baufinanzierung durch Einsatz eines Bausparvertrages

Kurzzeitig hatte im Zuge der Finanzkrise das Bausparen einiges von seiner Attraktivität eingebüßt, denn die vor Jahren abgeschlossenen Darlehens-Festzinssätze für Bauspardarlehen konnten mit den Konditionen anderer Baudarlehen nicht mithalten. Doch nachdem viele Institute ihre Tarife umgestellt haben und Bauspardarlehen zu unbefristet gesicherten, sehr niedrigen Marktzinssätzen anbieten, erfreuen sich Bausparverträge trotz der noch niedriger gewordenen Sparzinsen wieder einer großen Beliebtheit. Die Vorteile eines Bausparvertrages liegen auf der Hand: Durch den Abschluss eines solchen Vertrages erwirbt der Anleger nach Erfüllung diverser Mindestanforderungen, die in der Regel eine Mindestansparzeit, eine bestimmte Ansparung und die Erreichung einer internen Bewertungszahl beinhalten, das Recht auf ein Bauspardarlehen. Der Clou bei der Geschichte:

Besondere Vorteile der Finanzierung von Mallorca-Immobilien durch Bauspardarlehen

Die Konditionen für das spätere Bauspardarlehen werden schon bei Vertragsabschluss festgeschrieben und gelten für die gesamte Darlehenslaufzeit. Eine solche Zinssicherung ist insbesondere in Niedrigzinsphasen grundsätzlich sehr interessant. Doch der Charme der festgeschriebenen niedrigen Zinsen ist immer dann, wenn das Bauspardarlehen später zu der Finanzierung einer Mallorca-Immobilie dienen soll, noch ungleich größer. Denn in Spanien sind die in Deutschland üblichen Baudarlehen mit Festzinssätzen nicht bekannt. Dort werden Immobilienkredite mit einem variablen Zinssatz ausgestattet, der auf Basis des veränderlichen EURIBORs zuzüglich einer individuellen Marge ermittelt wird. Das dadurch entstehende, insbesondere für in Zeiten historischer Niedrigzinsen aufgenommene Darlehen gefährliche Zinsänderungsrisiko entfällt bei einem Bauspardarlehen.

Zwar ist der Zinssatz für ein Bauspardarlehen zur Finanzierung einer Auslandsimmobilie nicht ganz so niedrig wie bei einer Kreditverwendung im Inland, denn die Finanzierer lassen sich das erhöhte Risiko bezahlen. Aber es liegt im Bereich der variablen Zinsen von spanischen Banken. Und auch das bei spanischen Banken mögliche Sondertilgungsrecht in beliebiger Höhe lässt sich problemlos in einem Bauspardarlehen abbilden. Bei der BHW Bausparkasse fällt eine einmalige Auslandsgebühr an, und bei der LBS ist ein Zuschlag auf den vereinbarten Darlehenszins üblich. Doch auch diese Zusatzkosten können dem Bauspardarlehen seine Attraktivität nicht nehmen.

steuerliche Vorteile beim Bausparen prüfen

Stehen Ihnen staatliche Fördermittel zu und Sie wissen es nur nicht? Auch bei der Mallorca Immobilie stehen Ihnen staatliche Fördermittel zu in Form der Arbeitnehmersparzulage, Riester-Bausparen und der Wohnungsbauprämie. Wer darüber nachdenkt, mithilfe einer Bausparfinanzierung ein Objekt auf Mallorca zu erwerben, dürfte zwar eher nicht zu dem Kreis der Berechtigten gehören. Eine Überprüfung der Ansprüche lohnt aber dennoch und spart Geld.

Die drei Nachteile beim Bausparen und wie Sie diese Nachteile zu Ihrem Vorteil drehen

Allerdings alles hat seinen Preis.

Bausparer bezahlen den niedrigen, für weit in die Zukunft hinein festgeschriebenen Darlehenszins unter anderem mit einem ebenfalls für die gesamte Zeit bis zur Zuteilung des Vertrages festgeschriebenen Guthabenzins. Nun liegen die Zinsangebote aller Institute aktuell am Boden, doch wer sich heute für einen Bausparvertrag entscheidet, muss bis zur Zuteilung dieses Vertrages mit dem sehr niedrigen Habenzinssatz leben.

  • Hier hilft es, den Bausparvertrag vertraglich so zu gestalten, dass er kurz und auch mit Bonus- oder Sonderzahlungen des Arbeitgebers bespart werden kann. Dann kann die persönliche Sparquote in andere Anlageformen umgeschichtet werden, sollten die Guthabenzinsen in Zukunft steigen.

Zudem vermindert sich die Rendite noch durch eine einmalige Abschlussgebühr, die in der Regel ein Prozent der Bausparsumme ausmacht.

  • Hier hilft es, verschiedene Anbieter und Tarife miteinander zu vergleichen. So lassen sich unnötige Kosten vermeiden.

Annuitätendarlehen bis zur Zuteilungsreife des Bauspardarlehens werden von den Bausparkassen an der Mallorca Immobilie abgesichert.  Im Vergleich zum normalen Hypothekendarlehen kann dies zu einer höhren Monatsbelastung führen.

 

Fazit: wann lohnt sich Bausparen für die Mallorca Immobilie?

Finanzkontor SL hat über die Kooperation mit deutschen Bausparkassen den Zugriff auf das volle Angebots-Spektrum. Gerne beraten wir Sie, wie Sie Bausparen optimal für Ihre Mallorca Immobilie einsetzen. Fordern Sie einen Beratungstermin an
– zur Finanzierung eines Immobilienkaufes auf Mallorca
– zur Umschuldung eines bestehenden Kredites
– zum Abschluss eines Bausparvertrages, um ein Zinsänderungsrisiko Ihres spanischen, variablen Kredites abzusichern.

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Telefonnummer

Bitte informieren Sie mich zum Thema Finanzierung mit Bausparen

Meine Immobilie

Kaufpreis:

gewünschter Kreditbetrag

Ihre Nachricht

Bitte schicken Sie mir den kostenlosten Ratgeber zur Immobilienfinanzierung in Spanien zu.
JaNein

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzklausel von Finanzkontor SL

Jetzt gratis Ratgeber anfordern!
der führende Blog zur Immobilienfinanzierung, Geldanlage und zu internationalem Vermögensschutz. Jetzt gratis Ratgeber anfordern.
Wir schützen Ihre Privatsphäre und geben Ihre Email nicht weiter!