Nutzen Sie die Niedrigzins-Politik der EZB für den Kauf Ihrer Mallorca Immobilie.

 |  Juni 28 2013
spanische Vermoegenssteuer

Das Kartenhaus der auf Pump gebauten spanischen Immobilien ist wohl dauerhaft zusammengebrochen. Zu diesem Ergebnis kann man kommen, wenn man die aktuellen Zahlen des spanischen Statistikamtes INE analysiert. Lesen Sie in diesem Blog, wie Sie als ausländischer Käufer von niedrigen Immobilienpreisen profitieren und dennoch das historisch niedrige Zinsniveau der EZB nutzen, um Ihre Mallorca Immobilie zu finanzieren.

Das Kartenhaus ist zusammengebrochen. So weit, so schlecht. Für die Spanier. Das Positive an der Nachricht ist, daß mit dem Zusammenbruch auch die Immobilienpreise ihren tiefsten Stand in 2012 gesehen haben und nun leicht wieder anziehen.
Obwohl die EZB nach wie vor eine Geldpolitik zugunsten der Peripherie- und Südländer anstatt für alle 17 Mitgliedsländer macht, zeichnet sich ab, dass bei der Bekämpfung der Krise die massiven Ungleichgewichte innerhalb des Euroraumes nicht eliminiert werden, sondern sogar noch zunehmen. Niedrige Zinsen in Deutschland und negative Entwicklung bei spanischen Immobilien führen zu Fehlallokationen, die Sie als Investor für sich nutzen können.

Was ich damit meine: Allen Beteiligten ist heute klar, dass mit der Einführung des Euros und damit dem Ausschalten des Währungsrisikos innerhalb Europas eine dramatische Kapitalverschiebung von Norden nach Süden eingesetzt hatte. Die Sparüberschüsse aus zentralen Euroländern wie Deutschland, Holland oder Österreich haben über den Transfermechanismus Banken ihren Weg in die Südländer gefunden und dort das Wachstum getrieben und zu einem Investitionsboom und Konsumrausch geführt. Kredite für Unternehmen, Privatkunden und speziell für den Immobilienkauf wurden historisch billig und die Verschuldung in diesen Ländern ist explodiert. Über Jahre hat die Einheitszins-Politik der EZB dazu geführt, dass in den wachstumsstarken Peripherieländern die Zinsen, bezogen auf den Konjunkturverlauf, viel zu niedrig waren, in den wachstumsschwachen Kernländern aber eigentlich immer noch zu hoch. Das trieb die Preise in die Höhe und führte zum Platzen der Blase in 2008.

Kostete auf Mallorca der Quadratmeter Wohnimmobilie in 2008 durchschnittlich 2.400 EUR liegt er jetzt mit 1.400 EUR rund 1000 EUR günstiger.

Heute bekommen spanische Konsumenten keine Kredite mehr, den Unternehmern werden Kreditlinien gekürzt statt verlängert und bei Wohnimmobilien bekommen die spanischen Käufer keine Hypothek. Das hat zur niedrigsten Nettokreditaufnahme seit 15 Jahren geführt. Gegenüber März 2012 ging die Kreditvergabe in März 2013 nochmals um 8% zurück. Und wurden vor einem Jahr die Finanzierungen noch im Schnitt mit 3,9% Zins belegt, liegt der Durchschnittszins, den ein Spanier heute für seine neue Hypothek zahlen muß, bei 4,57%(!).

Wie können Sie die gigantische Fehlallokation der EZB für sich und Ihr privates Investment nutzen?

Jetzt, wo klar geworden ist, dass das Kartenhaus der Süd- und Peripherieländer unter der Last der hohen Verschuldung zusammengebrochen ist, kann man das Modell anders herum fahren: Sie finanzieren historisch günstig in Zentraleuropa und kaufen distressed in Spanien.

Denn die inner europäischen Kapitalströme sind ja nicht zum Erliegen gekommen. Ganz im Gegenteil: sie haben sich sogar umgekehrt. Jetzt fließen die Ersparnisse aus den Südländern in die noch bonitätsstarken und vertrauenswürdigeren Kernländer und haben dort die Zinsen für Staatsanleihen auf historische Tiefstände getrieben. Bezogen auf die durchaus gesunde Konjunkturentwicklung in den Kernländern sind damit jetzt bei uns die Zinsen viel zu niedrig und haben begonnen das Anlegerverhalten bei uns zu beeinflussen. Nullzins auf Spareinlagen treibt die Sparer in risikoreichere Anlagen. Immobilien stehen da ganz oben auf der Liste.

Allein in den großen Ballungsgebieten in Deutschland stiegen die Immobilienpreise in 2012 um rund 10%. Und das bei Wohnimmobilien.

Nutzen Sie deshalb die historisch niedrigen Baugeldkonditionen und finanzieren Sie Ihre Mallorca Immobilie über Kreditinstitute aus dem Norden.
Bei uns finanzieren Sie zu deutschen Konditionen, d.h. 10 Jahre fest ab 1,5% und bezahlen lediglich einen Risikozuschlag für Mallorca Immobilien von einem Punkt.

Finanzkontor, Ihre Wirtschaftsberatung auf Mallorca, hat mit deutschen Kreditinstituten Rahmenabkommen für den günstigen Erwerb einer Mallorca Immobilie abgeschlossen. Profitieren Sie von unserem Know How und finanzieren Sie deutsch in Spanien.

Jetzt gratis Ratgeber anfordern!
der führende Blog zur Immobilienfinanzierung, Geldanlage und zu internationalem Vermögensschutz. Jetzt gratis Ratgeber anfordern.
Wir schützen Ihre Privatsphäre und geben Ihre Email nicht weiter!