Baufinanzierung Mallorca – die wichtigsten Fragen

 |  Juli 2 2016

Baufinanzierung Mallorca: Fragenkatalog zur Baufinanzierung auf Mallorca
Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Baufinanzierung auf Mallorca. Melden Sie sich auch für unseren kostenlosen und informativen Newsletter an.

Können Sondertilgungen getätigt werden?
Sondertilgungen können in Spanien immer vorgenommen werden.
Wie können Sie den Kredit verwenden?
Nur für wohnwirtschaftliche Zwecke wie Neubau/Kauf, Modernisierung / Sanierung und Umschuldung von einer anderen Bank.
Sind auch andere Zinsbindungen möglich?
Ja, selbstverständlich. Zinsbindungen sind bei Finanzkontor bis zu 10 Jahren möglich. Über unsere Verbundpartner können wir Ihnen noch längere Zinsbindungen anbieten.
Welche Gebühren fallen an?
Solange Sie einem Kreditangebot nicht ausdrücklich zugestimmt haben, fallen keine Gebühren an.
Wird der Kredit auch mit Disagio gewährt?
Ja, wenn Sie dies wünschen und es für Sie von Vorteil ist. Darüber sollten Sie aber im Vorfeld mit Ihrem Steuerberater sprechen.
Gelten unsere Konditionen auch für Gewerbeimmobilien?
Nein, die Konditionen aus dem Sonderkreditprogramm von Finanzkontor Mallorca gelten nur für wohnwirtschaftlich genutzte Immobilien. Auch für Gewerbeimmobilien halten wir interessante Konditionen für Sie bereit.
Gelten diese Konditionen auch für Selbständige?
Ja, auch Sie als Selbständiger oder Gewerbetreibender können unseren Sonderkredit für die wohnwirtschaftliche Immobilie beantragen.
Wie lange ist der Kredit bereitstellungszinsfrei?
Die ersten 3 Monate fallen keine Bereitstellungszinsen an. Anschließend werden 0,25 % pro Monat auf die nicht ausgezahlten Darlehensbeträge berechnet.
Können auch Bausparverträge in die Finanzierung eingebracht werden?
Ja, sofern dies von Ihnen gewünscht wird und für Sie einen Vorteil bringt.
Welche Beleihungsunterlagen benötigen Sie?
Bei einer Objektfinanzierung sind wir verpflichtet die Immobilie einzuwerten. Im persönlichen Gespräch würden wir Ihnen gerne erklären, was wir an Unterlagen benötigen.
Welche Unterlagen werden zur Berurteilung der Bonität benötigt?
Gerne würden wir auch in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen die Unterlagen für die Bonitätsprüfung besprechen. Sie können dadurch Ihre Haushaltsrechnung den neuen Gegebenheiten anpassen.
Wie wird das Darlehen ausgezahlt?
Das Darlehen wird Ihnen zu 100 % ausgezahlt, da wir keine Gebühren für die Auszahlung verrechnen. Für die Vorbereitung und Durchfühung des Notartermins fallen Kosten an, die wir gerne mit Ihnen besprechen.
Kann ich die Tilgungssätze frei wählen?
Ja, die Tilgungssätze können Sie mit uns individual vereinbaren.
Kann das Darlehen tilgungsfrei gestellt werden?
Nach Absprache mit uns kann das Darlehen bei verschiedenen Varianten auch tilgungsfrei gestellt werden.
Kann eine Tilgung durch Lebensversicherung, Bausparvertrag oder Festgeld erfolgen?
Ja, diese Optionen stehen Ihnen für die Rückzahlung des Darlehens zur Verfügung.
Was passiert wenn ich mein Haus verkaufe? Wird eine Vorfälligkeit berechnet?
Nein, eine Vorfälligkeitsentschädigung wird von uns nicht berechnet. Je nach Darlehensform kann die finanzierenden Bank jedoch eine abweichende Regelung vorsehen. Diese richtet sich dann nach den aktuellen Zinssätzen zum Zeitpunkt der Berechnung.
Binden Sie auch Riester-Bausparverträge (Wohn-Riester) mit in die Finanzierung ein?
Ja, wenn Sie dies wünschen binden wir diese Verträge mit ein.
Kann der Kredit während der Laufzeit erhöht werden?
Nein, die Darlehenshöhe kann während der Laufzeit nicht angepasst werden. Bei zusätzlichem Liquiditätsbedarf kann aber ein weiteres Darlehen beantragt werden.
Kann der Kredit auch für Mehrfamilienhäuser beantragt werden?
Nein. Auf Mallorca können wir keinen Sonderkredit für eine Finanzierung von Mehrfamilienhäusern anbieten.
Welche Sicherheiten müssen gestellt werden?
Für den Sonderkredit ist eine erstrangige Grundschuld im 60%igen Beleihungswert in der Darlehenshöhe notwendig.
Kann auch ein Darlehen unter EUR 100.000,- beantragt werden?
Im Sonderkreditprogramm ist dies leider nicht möglich.
Müssen Rechnungen eingereicht werden?
Ja, wenn es sich um Umbau und Ausbau zu wohnwirtschaftlichen Zwecken handelt.
Werden auch Besichtigungen der Baustellen vorgenommen?
Nach Baufortschritt werden Besichtigungen von uns nach Abstimmung mit Ihnen durchgeführt.
Wo muss man eine Grundschuld bestellen?
Bei einem Notar Ihrer Wahl durch unser Haus. Die Kosten für die Grundschuldbestellung und Eintragung im Grundbuchamt gehen zu Ihren Lasten.
In welcher Höhe muss die Grundschuld bestellt werden?
Die Grundschuld muss in Höhe der Darlehenssumme zuzüglich Zinsen, Verzugszinsen und Kosten bestellt werden.
Gibt es versteckte Kosten?
Alle Gebühren und Kosten, wie z.B. Schätzgebühr, Stempelsteuer, Kontoführungsgebühren und Postversandgebühren werden Ihnen gesondert in Rechnung gestellt.
Benötigen wir ein Girokonto bei Ihnen?
Wir würden uns darüber sehr freuen, wenn Sie ein Girokonto eröffnen. Wir ziehen Ihre Darlehensrate aber auch gerne bei Ihrer Hausbank ein.

Jetzt gratis Ratgeber anfordern!
der führende Blog zur Immobilienfinanzierung, Geldanlage und zu internationalem Vermögensschutz. Jetzt gratis Ratgeber anfordern.
Wir schützen Ihre Privatsphäre und geben Ihre Email nicht weiter!