spanische Vermoegenssteuer

 |  Juli 2 2016

spanische Vermögenssteuer zu zahlen ist wirklich ärgerlich; sie wird nämlich nur von „Dummen“ bezahlt, die sich vor dem Kauf einer Spanien Immobilie nicht informiert haben. Denn die Vermögenssteuer in Spanien entsteht überhaupt nicht, wenn der Kauf einer Immobilie durch eine Finanzierung finanziert wird.

Natürlich sind es keine Dummen, die eine hochwertige Spanien Immobilie kaufen. Es handelt sich vielmehr dabei um Leistungsträger, die sich den Traum einer Spanien Immobilie gönnen und sich dabei auf sogenannte Berater bei der Abwicklung des Immobilienkaufes verlassen. Problem: die spanische Vermoegenssteuer wird von diesen Beratern nicht erwähnt. Weil diese sogenannten Berater Angst haben, den Kunden zu verlieren. Dabei ist es so einfach, spanische Vermoegenssteuer zu vermeiden: mit einer Finanzierung.

Finanzkontor.es hat sich auf die Beratung und Vermittlung von Finanzierungen spezialisiert; Ihre Finanzierung muss – wenn Sie spanische Vermoegenssteuer vermeiden möchten – grundpfandrechtlich abgesichert sein. Gerne helfen wir dabei, eine spanische Bank zu finden, die Ihre Finanzierung vor Ort abwickelt.

Jetzt gratis Ratgeber anfordern!
der führende Blog zur Immobilienfinanzierung, Geldanlage und zu internationalem Vermögensschutz. Jetzt gratis Ratgeber anfordern.
Wir schützen Ihre Privatsphäre und geben Ihre Email nicht weiter!