Mallorca Finanzierungen mit Privaten Investoren / hoher Zins und Gewinnbeteiligung


Mallorca Finanzierungen mit Privaten Investoren auf dem Vormarsch. Chancen und Risiken mit hohem Zins und Gewinnbeteiligung

Swimming Pool mit Insel gefällig? private Investoren spielen Bank.
Swimming Pool mit Insel gefällig? private Investoren spielen Bank.

In Canyamel auf Mallorca stehen die Bagger nicht mehr still. Dort baut – mit Geld aus dem Wüstenstaat Qatar – Cap Vermell ein neues Hotel der Luxusklasse. Das Hyatt Mallorca (hier ein Youtube-Video der projektierten Anlage) soll über 250Mio EUR kosten und schon in 2015 aufmachen.

Canyamel ist definitiv die Lage auf Mallorca, die sich private Investoren anschauen müssen. Über ein spanisches Architekturbüro mit extrem guten Verbindungen auf der Insel haben Investoren jetzt die Möglichkeit, „Bank“ zu spielen und eine Baumaßnahme der Luxusklasse zu finanzieren.

Hintergrund ist eine Direktive der spanischen Zentralbank Banco de España, nachdem spanische Banken eine Bauträgerfinanzierung mit 15% Eigenkapital hinterlegen müssen. Da Eigenkapital spanischer Banken sehr hoch rentiert, wird für einen Bauträger eine klassische Bankenfinanzierung zu teuer. Die Beteiligung privater Investoren ist die Lösung.

Unser exklusiv entwickeltes Finanzierungsmodell sieht vor: der private Investor finanziert den Grundstückskauf sowie die Anlaufkosten des Projekts (Baugenehmigung, Proyecto Basico etc.) durch eine mit 5% verzinste Hypothek.
Architekten und Baufirma finanzieren ihrerseits ihre Leistungen endfällig, d.h. bis zum Verkauf der Immobilie.
Materialkosten werden über eine klassische Bankenfinanzierung finanziert.

Nach Abverkauf des Objektes werden die Gewinne auf die beteiligten Partner aufgeteilt. Für ein Risiko-kapital von 350.000 EUR bekommt der Investor nach Zinsen und Gewinnbeteiligung rund 1.300.000 EUR zurück.

weitere Fragen?

[contact-form-7 404 "Not Found"]
80/20 Investment

Über den Autor dieses Beitrags: Christoph Albeck ist Investor und professioneller selbständiger Anlageberater in Frankfurt am Main. Er berät Kunden bei Fragen zur Internationalisierung ihrer Geldanlage. Internationalisierung und Diversifizierung ist unter Risiko-Gesichtspunkten für jeden Anleger dringend geboten. Schwerpunkt seiner Beratung sind daher internationale Kapitalmärkte, steuerliche Strukturierung, Vermögens-Schutz sowie Auslandsimmobilien als Kapitalanlage und Direktinvestments in Grund und Boden. Sein Motto: „wer nicht streut rutscht aus“. Christoph Albeck hat seit über 25 Jahren seinen Zweitwohnsitz auf Mallorca und natürlich prägt das Leben auf dieser wunderbaren und internationalen Insel seine Sicht der Dinge. Er ist selber auf Mallorca als Immobilieninvestor und Bauträger tätig und kennt die Perspektive des Käufers. Er kennt die Zweifel, die sich bei einem Finca Kauf auf Mallorca zwangsläufig ergeben und gibt auf seinem Blog finanzkontor.es Tipps zu GeldanlageGeld verdienen mit Mallorca Immobilien, Crowdfunding auf MallorcaVermietung und zu Steuern. Christoph Albeck hat nach seinem Abschluss als Diplom-Volkswirt jahrelang auf Leitungsebene bei internationalen Banken gearbeitet. Er verfügt daher über ein exzellentes Netzwerk und beste Kontakte zu den führenden Maklern, Bauträgern, Rechtsanwälten und Banken.

Laden Sie hier sein kostenloses eBook zum Finca Kauf auf Mallorca runter.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen