Eigenkapital berechnen beim Immobilienkauf auf Mallorca

Eigenkapital berechnen beim Immobilienkauf auf Mallorca

Eigenkapital berechnen beim Immobilienkauf auf Mallorca

Angesichts der aktuell niedrigen Zinsen und des interessanten Preisniveaus von Mallorca Immobilien erscheint vielen Verbrauchern die Investition in ein Eigenheim auf Mallorca als ideale Altersvorsorge. Als optimale Vorbereitung auf das Gespräch mit dem Immobilienmakler empfehlen Experten, das verfügbare Eigenkapital genau zu berechnen. Damit trumpfen Sie gegenüber der Bank auf und handeln so beste Konditionen aus.

Angesichts hoher Nebenkosten beim Immobilienerwerb auf Mallorca ist es notwendig, vor der Auswahl geeigneter Objekte einen Kassensturz zu machen. Fremdkapital von der Bank kommt nur, wenn mindestens 50% Eigenkapital gebracht wird.
In besonderen Fällen kann zwar bis zu 70% des Kaufpreises auf Mallorca finanziert werden. Besser ist es aber, von 60% auszugehen. Nur dann kommt man in den Genuss von Zinsen, die häufig auf deutschem Niveau liegen.

Beim Kassensturz ist folgendes zu berücksichtigen: dem Nettoeinkommen, Kindergeld und sonstigen Einnahmen sollten die Ausgaben für Miete, Lebenshaltung oder beispielsweise Versicherungen gegenübergestellt werden. So ergibt sich der Betrag, der tatsächlich für die Finanzierung der Immobilie verwendet werden kann. Von diesem Betrag rechnen zum Beispiel spanische Banken 30% heraus, die für die Bedienung der spanischen Hypothek ausreichen müssen.

Dieses Verfahren gilt zwar nur für spanische Banken, aber auch deutsche Banken, die über Finanzkontor SL Finanzierungen auf Mallorca anbieten, arbeiten nach ähnlichen Scoring-Verfahren.

Wichtig bei der Berechnung des notwendigen Eigenkapitals ist also: die Bank schaut nicht nur, wieviel Geld der Kunde in der Vergangenheit gespart hat. Sie berechnet auch über das Scoring-Verfahren eine Ausfall-Wahrscheinlichkeit. Immobilienfinanzierungen waren in der Vergangenheit oft notleidend geworden, weil die Kunden die Finanzierungsraten nicht mehr bedienen konnten.

Aus diesem Grund empfehlen die Experten von Finanzkontor, rechtzeitig einen Kassensturz zu machen. Wenn Sie Fragen zum Thema Eigenkapital berechnen haben, schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne.

Über den Autor dieses Beitrags:
Christoph Albeck ist professioneller selbständiger Anlageberater in Frankfurt am Main. Er berät und betreut Kunden bei der Geldanlage von Einmalbeträgen aus Firmenverkauf, aus Lebensversicherungen und Schenkung unter der Maßgabe, daraus ein dauerhaft stabiles Einkommen zu erzielen. Schwerpunkt seiner Beratung sind internationale Kapitalmärkte und Immobilien als Kapitalanlage sowie Direktinvestments.

Er betreibt den Finanzkontor FondsShop 24 und lebt seit über 25 Jahren auf Mallorca und natürlich prägt das Leben auf dieser wunderbaren und internationalen Insel seine Sicht der Dinge.

Christoph Albeck ist selber auf Mallorca als Immobilieninvestor und Bauträger tätig und kennt die Perspektive des Käufers. Er kennt die Zweifel, die sich bei einem Finca Kauf auf Mallorca zwangsläufig ergeben und gibt Tipps zur Immobiliensuche, zur günstigsten Finanzierung in Spanien und zu Steuern. Er hat nach seinem Abschluß als Diplom-Volkswirt (Universität Konstanz) jahrelang als Bankdirektor auf Mallorca gearbeitet.

Profitieren Sie als Kunde von seinem exzellenten Netzwerk und den besten Kontakten zu den führenden Maklern, Bauträgern, Rechtsanwälten und Bankdirektoren.

Laden Sie hier sein kostenloses eBook zum Finca Kauf auf Mallorca runter.

>

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen